Mercedes-Benz - Neubau Komplettbetrieb Schweinfurt

Grundstücksverwaltungsgesellschaft Daimler AG & Co. Beta OHG/Daimler Real Estate GmbH Berlin

 

• Bauteil 1: Ausstellung

• Stahlkonstruktion F30

• Flachdach mit Trapezblechdeckung sowie

   abgehängte, gelochte Akustikdecke

• Leichtmetallfassade in Pfosten-Riegel-Bauweise

• Portalartiger Windfang als Haupteingang

• Außenjalousien im Süden und Westen

• auskragendes, umlaufendes Vordach und

   Bildung von Innenhöfen mit abgehängten Glattblechen

• Ausbildung von „Stages“/Trockenbauwänden 

   als Präsentationsbereiche

• Große, freitragende Stahltreppe mit Edelstahlstufen

 

• Bauteil 2: Bürogebäude / PKW-Dialogannnahme / Auslieferung

• Stahlbetonstützen und Betondecken

• Dachtragwerk aus Stahlbindern F30

• Oberlichter in allen Büroräumen

• Außenfassade mit Wandkassetten, MF-Dämmung 

   und Glattblechfassade

• Teilweise Leichtmetallfassade

   in Pfosten-Riegel-Bauweise im EG

• Alu-Glas-Fensterbänder im OG

• Gipskarton- und Glaswände im Innern

• Offene Annahmezonen, Verkauf und

   Besprechung im EG

• Bürobereiche im EG und OG mit Glaswänden

   in der mittleren Zone

• Variable MF-Deckensysteme

• 2 Treppenhäuser

• Fußbodenheizung im OG

 

• Bauteil 3: Ersatzteillager / Werkstattnebenräume

  / Sozialräume

• Massivbau mit Beton-Brandwänden

• Dachtragwerk mit Stahlbindern F0 und Trapezblech

• Außenfassade mit Wandkassetten, MF-Dämmung

   und Glattblechfassade

• Teilweise Leichtmetallfassade in Pfosten-Riegel-Bauweise im EG

• HLZ- und Betonwände sowie Gipskartonwände im Innern

• Variable MF-Deckensysteme

• Einbau von Gitterrostebenen zur Ausbildung von insgesamt

   3 Regalierungsebenen

• Umkleiden, Sozialräume sowie Pausen-/Kantinenraum im OG

• Büro- und Werkstattnebenräume im EG

• 2. Treppenhäuser

• Personen- und Lastenaufzug im ET-Lager

 

• Bauteil 4: PKW-Werkstatt / Klempnerei / Aufbereitung

   / Waschen

• Stahlkonstruktion F0 mit weit gespannten Bindern

• Dachkonstruktion Stahl F0 mit (Akustik-)Trapezblech,

   Oberlichtern und Oberlichtbändern

• Außenwände mit Wandkassetten, MF-Dämmung und Aluwelle

• Teilweise Leichtmetallfensterbänder

• Sandwich-Innenraumwände aus Wandkassetten, Dämmung,

   Akustiblechverkleidung sowie OSB- und GK-Verkleidung

• Büro- und Sozialräume in der Aufbereitung

• Technikraum im OG

 

• BT 5: NFZ-Werkstatt / NFZ-Annahme / NFZ- und

   Trapo-Dialogannahme

• Stahlkonstruktion F0 mit weit gespannten Bindern

• Dachkonstruktion Stahl F0 mit (Akustik-)Trapezblech

   und Oberlichtbändern

• Außenwände mit Wandkassetten, MF-Dämmung und Aluwelle

• Betonaußenwände mit Dämmung und Aluwellenverkleidung

   in Teilbereichen

• Windfang mit schwarzer Glattblechfassade vor Annahme

• Sandwich-Innenraumwände aus Wandkassetten, Dämmung,

   Akustiblechverkleidung sowie OSB- und GK-Verkleidung

• Teilweise Beton- und HLS-Wände im Innenbereich

• Werkzeuglager, Nebenräume im EG

• Öllager, Kompressorenraum und Abstellflächen im OG

• Stahlpodest in der Werkstattmitte mit Nebenräumen als

   zusätzliche Abstellflächen

 

• Bauteil 6: Reststoffsammelstelle / Reifenlager /

   Unfallstellplätze / Tankstelle

• Stahlkonstruktion F0, verzinkt

• Dachkonstruktion F0 mit Trapezblecheindeckung

• Fassade mit Wandkassetten und Aluwellenverkleidung

 

• Allgemein:

• Komplette Innenbeleuchtung in LED-Technik

• Komplette Brandmeldeanlage

• Ausbildung eines großen, auskragenden Flugdaches, dass die

   Bauteile I-III optisch zusammenfasst und 4 Innenhöfe bildet

• Beheizung der Bauteile über Industriebodenplatten mit

   integrierter Fußbodenheizung

• Nutzung des Grundwassers über Brunnenbohrung zur

   Kühlung der Bauteile im Sommer

• Einsatz eines Blockheizkraftwerkes zur Unterstützung

• Alle Dächer als Flachdachausbildung mit Trapezblech,

   MF-Dämmung- und Abdichtung

• Komplette Regenwasserentwässerung über Versickerung

   auf dem Grundstück

• Dachentwässerung größtenteils als Unterdruckentwässerung,

   teilweise als Freispiegelentwässerung

 

 



next
 

 

Planung:

Generalplanung Geisendörfer Architekten, 2013

Zertifizierung DGNB Silber Status - Deuts. Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
Bauzeit:
11 Monate, 2014
Bruttogeschossfläche:
10.376 qm
Bruttorauminhalt:
60.721 cbm 
Gebäudemaße:
ca. L 148,40 inkl. Flugdach x B 92,90 m inkl. Flugdach